Das Original studieren

Der Masterstudiengang Medieninformatik bietet eine Fortsetzung und Vertiefung für den Bachelorstudiengang Medieninformatik – sowie Bachelorstudiengänge mit ähnlichen Inhalten. Im Mittelpunkt dieses technik- und entwicklungsorientierten Masters stehen die fortgeschrittene Medieninformatik, Medienprogrammierung, Bildverarbeitung, Computergrafik und Medienproduktion sowie Themen aus dem Bereich der Übertragung medialer Inhalte.

10 gute Gründe für das Studium

  • Renommierte Hochschule mit langjähriger Erfahrung in der Medieninformatik (seit 1990)
  • Vermittlung umfassender Expertise in Informatik, Medientechnik und der Produktion verschiedener Medienformate
  • Entwicklung fachlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen
  • Teamorientiertes Lernen und Forschen in Projekten
  • Kleine Gruppen und persönliche Betreuung
  • Modernste Medienlabore und High-End-Ausstattung
  • Enge Verzahnung des Studiums mit den Forschungsaktivitäten der Fakultät Digitale Medien
  • Möglichkeit der akademischen Weiterqualifikation
  • Erwerb internationaler Credits im Rahmen von Kooperationen
  • Erstklassige berufliche Perspektiven

Zugangsvoraussetzungen

  • Einschlägiger, qualifizierter Diplom- oder Bachelor-Abschluss

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst drei Semester.