Medieninformatik an der HFU

Der Studiengang Medieninformatik wurde 1990 an der Hochschule Furtwangen entwickelt. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die bis heute fortgeschrieben wird. Das Studium verbindet Informatik, Medientechnik und Design auf innovativem und richtungsweisendem Weg. Medieninformatiker werden in technischen und gestalterischen Bereichen ausgebildet und arbeiten häufig genau an deren Schnittstelle. Ihre Kompetenz eröffnet Ihnen die Entfaltung eines enormen kreativen Potenzials.

10 gute Gründe für das Studium

  • Akademische Ausbildung im Bereich Konzeption, Gestaltung und Realisation digitaler Medien
  • Interdisziplinär ausgerichteter Studiengang
  • Entwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Qualifikation für verantwortliche Positionen in der Medienwirtschaft, Agenturen und Industrie
  • Langjährige Erfahrung in der Medienausbildung
  • Modernste Medienlabore und Highend-Ausstattung
  • Internationale Ausrichtung in Lehre und Forschung
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
  • Erstklassige berufliche Perspektiven
  • Renommierte Hochschule

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst sieben Semester, einschließlich Praxissemester.

Nach oben